Sonntag, 16. Dezember 2012

Step-by-Step: DIY Lipbalm (Geschenkidee)

Guten Morgen :)
Habe das Lipbalm eben gerade selbst gemacht und hier ist jetzt die Anleitung dazu :P Ich hatte das
schon ein paar mal gemacht, allerdings mit einem anderen ,,Rezept'' und da sind sie so lala geworden.
Das Jetzige ist auf jeden Fall besser von der Mengenzusammensetzung! :)

Als erstes braucht ihr:
Einen kleinen Löffel
Eine Schale
Eine kleine Dose
Vaseline
Einen alten Lippenstift (alternativ Pigmente)
Back-Aroma (alternativ Honig)


Zuerst nehmt ihr ca. 2 Löffel von der Vaseline und tut sie in die Schale. Dann dreht ihr den Lippenstift
komplett raus, brecht ihn ab, und gebt ihn dazu. Das Ganze vermischt ihr erstmal so gut es geht.
Am Anfang ist das ein bisschen schwieriger, aber mit der Zeit wird es dann einfacher. Wenn ihr wollt
könnt ihr noch einen Löffel dazunehmen um es besser zu vermischen. Ist mir leider erst während-
 dessen aufgefallen :P Dann könnt ihr das, was am Löffel kleben bleibt besser abbekommen :)


 Wenn ihr alles ganz gut vermischt habt nehmt ein paar (2-3) Tropfen von eurem Back-Aroma. Ich
habe Butter-Vanille genommen. Ich hatte noch Zitrone, Mandel, Rum oder Orange zur Auswahl, aber
Butter-Vanille hat sich irgendwie am besten angehört für mich :P Ist aber euch überlassen, was ihr
nehmt :) Danach vermischt ihr nochmal alles gut, damit sich der Geschmacksstoff auch gut verteilt.


Das sieht erstmal in der Schale ganz schön komisch aus :P Bei mir ist es ein helles Apricot geworden :)
Jetzt müsst ihr eigentlich nur noch die Paste in eure Dose umfüllen. Da kann ich euch nicht wirklich
sagen, wie das am einfachsten geht, einfach ausprobieren :P Kleiner Tipp: Wenn ihr wollt, dass die
Oberfläche schön glatt ist dreht einfach den Deckel um und drückt ihr oben drauf. So sah das dann
bei mir am Ende aus, sieht ja eigentlich ganz annehmlich aus:


Die Konstistenz ist echt gut geworden, worüber ich überrascht war, weil ich schon das Schlimmste
befürchtet hatte :P Aber es lässt sich gut auf die Lippen auftragen und ich denke auch, dass ein guter
Pflegeeffekt vorhanden ist, weil die Basis ja die Vaseline ist. Eine richtige Farbabgabe ist nicht vorhanden,
sollte aber ja auch gar nicht. Vielleicht erkennt man einen Hauch Apricot, aber eigentlich nicht:

 

Ich denke wenn man richtig roten Lippentsift nimmt, dann sieht man auf jeden Fall am Ende eine 
Farbe! Aber bei so einem zarten Ton dann eher nicht. Ich finde sowas eigentlich ganz schön als Geschenk,
weil ihr euch schön nach der Person richten könnt, die es bekommen soll. Sprich welchen Geschmack
die Person mag, welche Farbe passt.. Ihr könnt auch von Balea diese Reisedöschen kaufen und zum
Schluss den Deckel noch selbst beschriften oder sowas :) Ich finde die Idee ganz gut und habe das
auch schon selbst verschenkt an eine Freundin zum Geburstag :P Ist auf eine Weise dann doch wieder
etwas persönliches :) Außerdem macht es ansich einfach irgendwie Spaß das zusammenzustellen. 
Vielleicht bekommt man ja, wenn man Zitrone und Vanille vermischt, den so beliebten Zuckerschnute-
Geschmack hin, wer weiß :P Ich hoffe die Anleitung hat euch gefallen und ich wünsche
 euch schon mal ganz viiieel Spaß und Gelingen beim Nachmachen! ♥

Kommentare:

  1. Das is echt eine coole Idee, da kann man auch voll cool selber niedliche Geshenke machen, - danke für die Idee, das werd ich nachmachen!! :D

    :**
    Melli

    AntwortenLöschen
  2. Hallo meine liebe :)
    Erst mal dankeschön für deinen Kommentar, der hat mich sehr gefreut! Ich finde es nicht schlimm oder so, wenn jemand "nur" Vegetarier ist. Von mir aus können andere auch 10 Bigmacs essen, solange sie verantworten können, wo ihre Nahrung herkommt :D Also ich bin da ziemlich tolerant und du hast doch einen guten Mittelweg gefunden :)
    Die Idee mit der Vaseline als selbstgemachten Lipbalm ist ja wirklich super! Ich brauch mal ein ganzes Wochenende um alle diese DIY-Sachen auszuprobieren :>

    Übrigens muss ich dir auf's neue bei GFC folgen. Mir ist das bei ganz vielen Blogs passiert, dass ich einfach keine Leserin mehr war und mich schon gewundert hab, dass ich keine Posts mehr zu lesen kriege.. aber jetzt bin ich wieder dabei :)
    Liebste Grüße,
    Feli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja ich auch, bin auch alleine als veggie in meiner familie :D mir ist das auch egal, solange die leute dies essen damit klarkommen :P aber trotzdem, wenn ich mir überlege, was man alles für massenzuchten und sonst was für ,,höfe'' schließen lassen könnte, wenn das mal jeder einsehen würde, finde ich es schon traurig und mich machts auch etwas wütend :D

      ich war auch total irritiert, weil du deinen blognamen geändert hast! :O das hatte ich irgendwie verpasst :P

      Löschen
  3. Das find ich total cool :)muss ich unbedingt mal nachmachen bin gespannt wie die Pflegewirkung ist.
    Ein super toller Post, ich liebe deinen Blog :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich finde die echt schon fast besser, als bei gekauften! :O
      wünsche dir viel spaß <3

      Löschen
  4. Das probier ich in der Ferien mal aus :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. mach das :) wünsche auch dir viel spaß dabei <3

      Löschen
  5. Finde die Idee wirklich super & werde es auch auf jeden Fall ausprobieren :)!!
    Würde dich übrigens gerne dazu einladen bei meiner Essie-Verlosung auf meinem Blog teilzunehmen :)
    Ganz liebe Grüße, Ronja <3

    http://ronjana.blogspot.de/2012/12/essie-gewinnspiel.html

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über euer Feedback!